Hanfland Firmengeschichte

Die Firmengründer – Mag. Gerda Steinfellner, Günther Schmid und Anton Hagenauer – beschäftigen sich seit vielen Jahren mit dem Thema Nutzhanf (Cannabis sativa). Hanf, als eine der vielfältigsten Kulturpflanzen unseres Planeten, kann ganzheitlich zu 50.000 Produkten verarbeitet werden.

gruendung

Themendorf Hanfthal

Zu den bisherigen Erfolgen dieser regionalen Alleinstellung haben die Firmengründer wesentlich beigetragen. Es ermutigt, die Wertschöpfung in die Region zu verlagern und Arbeitsplätze zu schaffen. Der Ort hat sich mit Hanf als Namensgeber bereits als Hanf-Themendorf etabliert, verfügt über einen Hanferlebnispfad und ein Hanfmuseum. Landwirte bauen seit 2004 Hanf großflächig an, beim örtlichen Bäcker gibt es Hanfbrot und Hanfgebäck und seit 2005 hat sich der Hanfwirt auf Speisen mit Hanf spezialisiert. Nachdem auch die Therme Laa das Thema Hanf als regionales Alleinstellungsmerkmal in die Produktpalette aufgenommen hat, entspricht die Firmenbezeichnung Hanfland den Gegebenheiten des Standortes.

Leistungsangebot/Betriebsgegenstand

favicon Produtkion und Vertrieb von Lebensmittelhanf-Produkten.

faviconHanfproduktentwicklung – Herstellung eigener Produkte aus Lebensmittelhanf (Teigwaren, Müsli,  Tee, Hanfblattpulver, Tiernahrung und –Hanfeinstreu etc.)

faviconHanfproduktverkauf im Hanfshop in Hanfthal und Laa/Thaya – und Online-Shop

favicon

Vertragsanbau mit Landwirten aus Österreich

faviconLohnschälung von Hanfsamen

faviconErnte und Verarbeitung von Hanfstroh, Hanffasern und Hanfschäben

favicon

Bulkware von Hanfsamen und geschälten Hanfsamen