Hanfland – Premium Hanf aus Österreich

Wir wissen wovon wir reden…
Seit 2004 bauen wir von Hanfland Lebensmittelhanf in Niederösterreich an. Unsere Heimat Hanfthal wird bereits 1149 urkundlich erwähnt – wie der Name schon sagt, war Hanf wohl stets ein wertvolles Gut in unserer Region.
So behandeln wir ihn auch heute: Nur bester Premium Hanf kommt in unsere Produkte – angebaut von überwiegend niederösterreichischen Vertragslandwirten.

Premium Hanf bedeutet für uns:
– 100 % Bio aus Österreich
– voller Geschmack
– höchste Produktionsstandards
– naturbelassen verarbeitet
– kurze Transportwege
– mit Liebe angebaut und geerntet von unseren Hanfland Bio Bauern aus Österreich

Wussten Sie schon…
…dass Hanf von Natur aus einen sehr hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren hat? Wir verarbeiten unsere Premium Hanfsamen in unserer Schälanlage im Waldviertel daher nur mit größter Sorgfalt, um die wertvollen Inhaltsstoffe bestmöglich zu erhalten – das nennen wir Premium Qualität. Die biozertifizierten Hanfsamen sind ungeschält, geschält, geröstet oder geschrotet erhältlich. Zudem verarbeiten wir sie zu hochwertigem Hanföl, Hanfmehl, Proteinpulver oder als Knabberhanf mit süßer, salziger oder schokoladiger Note. Hanftee aus feinsten Hanfblättern ist in unserem Sortiment ebenfalls zu finden.

Hempy – nur das Beste für mein Tier!
Hanf ist vor allem auch als Futterhanf besonders wertvoll und nährstoffreich für Tiere. In unserem Hempy Sortiment finden sich von Hanfschrot für Pferde, über Leckerlis für Hunde auch pflegende Hanföle, die das Fell und Pfoten von außen schützen und die Vitalität des Vierbeiners unterstützen.


Das Hanfland-Team

besteht aus der Ernährungswissenschafterin Mag. Gerda Steinfellner, die sich schon seit Jahren mit den ernährungsphysiologischen Vorteilen  von Lebensmittelhanf beschäftigt, den beiden Hanf-Pionieren und -Landwirten Günther Schmid und Anton Hagenauer sowie dem Hanf-Ideologen Johann Schmidt, der als langjähriger Obmann der Dorfgemeinschaft Hanfthal den Hanf touristisch nutzbar machte. Das Team der Hanfland GmbH sieht es als ihre vordergründige Aufgabe, Hanf in Österreich (wieder) zu etablieren, Hanf als gesundes Lebensmittel bekannt zu machen, Hanfprodukte für Konsumenten zu entwickeln und zu vertreiben.

Mag. Gerda Steinfellner

beschäftigt sich als Ernährungswissenschafterin schon seit 2005 intensiv mit dem Thema Hanf und baute selbst als Nebenerwerbslandwirtin  Nutzhanf an. Als Projektleiterin des TourismusInnovationsvereins Land um Laa hat sie seinerzeit die touristische Positionierung von Hanfthal als Hanf-Themendorf unterstützt. Ihr Interesse an der Ganzheitlichkeit der Nutzpflanze Hanf und vor allem dem gesundheitlichen Potential im Ernährungsbereich sowie ihre Tätigkeit im Projekt- und Gesundheitsmanagement  veranlasste sie, mit ihren Partnern die Hanfland GmbH zu gründen.

team_guentherGünther Schmid 

baut als Landwirt Hanf bereits seit 2004 an und gründete 2006 mit dem Hanfbauern Anton Hagenauer aus St. Pölten die HSV Hanfstrohverwertungs GmbH. Diese Firma entwickelte mit dem „Mobilen Feldentholzer“ eine neue Erntetechnik, bei der das Hanfstroh am Feld bearbeitet wird. Damit kann einerseits das Hanfkorn als wertvolles Lebensmittel und andererseits das Stroh durch den Faseraufschluss zu Fasern und Schäben verarbeitet bzw. genutzt werden. Günther Schmid war seit 2007  geschäftsführender Obmann der Fa. NOWAKORN, Alternative Kornverarbeitungs Gen.m.b.H. in Heidenreichstein. Im Jahr 2012 wurde Nowakorn in die Firma Hanfnuss Verarbeitungs GmbH umgewandelt. Günther Schmid ist Gründungsmitglied und Gesellschafter der Hanfland GmbH und kümmert sich vor allem um die landwirtschaftlichen Aspekte von Hanf in Österreich.

team_antonAnton Hagenauer 

gründete 2006 gemeinsam mit Günther Schmid die HSV Hanfstrohverwertungs GmbH, und entwickelte gemeinsam mit ihm den innovativen „Mobilen Feldentholzer“ als neue, hocheffiziente Erntetechnik. Anton Hagenauer ist Gründungsmitglied und Gesellschafter der Hanfland GmbH und kümmert sich vor allem um die landwirtschaftlichen Aspekte von Hanf in Österreich.

team_schmidtJohann Schmidt

hat als Obmann der Dorfgemeinschaft Hanfthal das Thema Hanf als Namensgeber des Ortes, im Jahre 1997 anlässlich der Vorbereitung der 850-Jahr-Feier von Hanfthal, wiederentdeckt. Aufgrund seiner Initiative wurde Hanfthal Themendorf und eröffnete 2004 einen Hanferlebnispfad, bei dem die Gäste alles Wissenswerte über Hanf erfahren.