Schulfit mit Omega-3-Fettsäuren

Bessere Konzentrationsfähigkeit, Aufmerksamkeit und Merkfähigkeit – das bescheinigt eine mexikanische Studie kürzlich, in der Forscher zeigten, dass Kinder, die täglich Omega-3-Fettsäuren zu sich nahmen, deutlich bessere Ergebnisse erzielen. Mit Hanfsamen, Hanfmüsli & Co ist es ganz einfach, Ihren Kindern diesen Vorsprung zu verschaffen!

Wegen ihrer positiven Auswirkung auf Gehirn und Psyche wird die regelmäßige Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren schon seit längerem Kindern mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) empfohlen. Eine klinische Studie aus Mexiko zeigt nun allerdings, wie wichtig sie generell für Kinder und ihre geistige Leistungsfähigkeit sind. 55 mexikanische Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren nahmen an dem Projekt in zwei Gruppen teil. Während die eine Gruppe hochwertige Omega-3-Fettsäuren, wie sie beispielsweise in Hanfsamen vorkommen, erhielt, nahm die Placebogruppe Fettsäure in gleicher Menge mit Sojaöl ein. Schon zwölf Wochen später wies der Großteil der Omega-3-Kinder eine deutliche Verbesserung in elf von achtzehn neuropsychologischen Funktionen auf!

Hanfgesund frühstücken

Verschaffen Sie auch Ihrem Kind diesen Vorteil mit einem gesunden Frühstück! Mit Hanf-Lebensmitteln ist es ganz einfach, genügend Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen. Starten Sie mit einem Hanfmüsli in den Tag oder streuen Sie (geröstete) Hanfsamen aufs morgendliche Butterbrot! Das schmeckt, ist gesund und sorgt obendrein für einen erfolgreichen Schultag!

Übrigens: Hanfsamen passen nicht nur aufs Frühstücksbrot! Streuen Sie sie als Topping auf Salate, Gemüsegerichte oder Suppen und lassen Sie sich von unseren Hanf-Rezepten inspirieren!

Quellen: Zentrum der Gesundheit, NCBI