Tortilla chips mit veganer kaesesauce aus bio Hanfsamen geschaelt aus premium hanf aus oesterreich von hanfland
image_pdfimage_print

selbstgemachte Tortilla Chips mit veganer Käsesauce aus Hanfsamen (vegan)

Für die Chips:

3 Vollkorn Wraps
etwas Hanföl
1EL Paprika-Pulver
Salz
optional: Chiliflocken

Vegane Käsesauce:

3 Kartoffeln (ca. 150g)
2 Karotten
1 Paprika (rot)
50g Hanfsamen geschält
50g Cashewkerne (eingeweicht)
30g Hefeflocken
2TL Tafelessig
1TL Knoblauchpulver
Saft 1 Zitrone
Salz
1 Msp. Cayennepeffer, gemahlen
ein paar Chiliflocken
optional:
ein paar eingelegte Jalapeno Scheiben

 

Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Wraps in kleine gleichmäßige dreieckige Chips schneiden und in einer Schüssel mit etwas Hanföl, 1EL Paprikapulver, Salz und Chiliflocken würzen und auf einem Blech verteilen.

Die Chips für ca. 10 min backen. Nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden.

Für die Käsesauce:

Cashewkerne in heißem Wasser kurz einweichen.

Die Kartoffeln und Karotten putzen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend in einem Topf mit Wasser ca. 10-15 min gar kochen.

Die eingeweichten Cashewkerne (ohne Wasser)  mit den Hanfsamen und ca. 100ml des Kochwassers in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab schön cremig rühren.  Die Paprika waschen und klein schneiden. Danach das Gemüse (Kartoffeln, Karotten und Paprika) hinzugeben und mit restlichen Gewürzen und  Zutaten  pürieren. Sollte die Käsesauce zu dick sein, noch etwas Kochwasser hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Käsesauce am besten noch warm zu den Tortillachips servieren.

Foto + Rezept von @lenaallesklar

Tortilla chips mit veganer kaesesauce aus bio Hanfsamen geschaelt aus premium hanf aus oesterreich von hanfland far
Menü