Hempy Bio Hanfschrot 2017-05-23T23:01:07+00:00
Hempy Bio Hanfschrot

Verglichen mit anderen Zusatzfuttermitteln hat Hempy Bio Hanfschrot als echte Vitalstoffbombe viele Vorteile: Hanfsamen und damit auch Hanfschrot aus unseren regelmäßigen Hanfschälungen kommen stets frisch und in Lebensmittelqualität als reines Naturprodukt in die Packung. Und zwar gänzlich ohne Zusatz-, Träger- oder sonstigen Füllstoffe. Hempy Bio Hanfschrot liefert für Ihre Tiere hochkonzentrierte Vitalstoffe in hervorragender Qualität.

Bio Hanfschrot wird bei der schonenden Schälung von Hanfsamen als sogenannte Feinware gewonnen und zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Omega–3-Fettsäuren, Eiweiß und Ballaststoffen aus. Hanfprotein ist besonders hochwertig und kann vom Körper schnell und effektiv verarbeitet werden. Gleichzeitig enthält Hanfschrot essentielle Omega-3-Fettsäuren, Gamma-Linolensäure und Stearidonsäure.

Im Vergleich zu den ganzen Hanfsamen ist Schrot leichter verdaulich, wodurch seine hochwertigen Inhaltsstoffe besser aufgenommen und vom Organismus effektiver verwertet werden können. Die sichtbaren Effekte werden dadurch beschleunigt. Auch alte, kranke und rekonvaleszente Pferde und Hunde profitieren ganz enorm von der Vielzahl der Inhaltstoffe von Hempy Bio Hanfschrot, bei gesunden Pferden und Hunden ist das Beifüttern eine hervorragende Möglichkeit zur Gesunderhaltung und Vorbeugung von Mangelerscheinungen.

Bio Hanfschrot stärkt durch seine Inhaltsstoffe

  • die Hufe von Pferden, da er das Wachstum fördert: Das Horn wächst schneller und stärker nach, besonders zu empfehlen für Barhufgeher,
  • das Herz-Kreislaufsystem und aktiviert den Stoffwechsel
  • den Muskelaufbau und stabilisiert das Bindegewebe
  • die Kondition und Ausdauer
  • die Verdauung
  • das Nervensystem
  • das Immunsystem
  • eine gesunde Haut

Fütterungsempfehlung

Hanfschrot kann sowohl als täglicher Futterzusatz, als auch in Form einer Kur verwendet werden, wobei diese Kur mindestens 10 bis 12 Wochen durchgeführt werden sollte. Pferde ca. eine Woche mit 20 bis 30 g Hanfschrot pro Tag anfüttern. Danach bei Großpferden 50 bis 60 g, bei Kleinpferden und Ponys 30 bis 40 g täglich (je 100 Kilo Körpergewicht ca. 10 – 20 g). Für Hunde und Katzen ca. 5 g täglich pro 10 Kilo Körpergewicht. Eine Überdosierung ist nicht zu befürchten. Bio Hanfschrot ist in 1 kg-, 5 kg- und 10 kg-Packungen erhältlich.

Die ersten Erfahrungsberichte von Tierfreunden gibt es hier bereits zum Nachlesen!

Hier geht’s gleich in unseren Onlineshop!