Mobiler Hanfaufbereiter 2016-10-26T11:44:18+00:00

Mobiler Hanfaufbereiter

In langjährigen Feldversuchen ist es uns gelungen, das geröstete Hanfstroh am Acker zu veredeln. Mit einem mobilen Hanfaufbereiter wird das Stroh gebrochen, wodurch Fasern und Schäben (Holzanteil des Stängels) entstehen. Mit dem Feldentholzer wird das gebrochene Stroh aufgenommen und in Schäben und Fasern getrennt. Die Schäben werden in einem Korntank gebunkert und die Fasern mit den Restschäben werden mittels Ballenpresse transportfähig gemacht.

Durch dieses innovative Verfahren wird die stationäre Weiterverarbeitung erheblich verbessert, verkürzt und der Energieverbrauch kann dadurch drastisch reduziert werden.

 

Mobiler Feldentholzer im Einsatz

Mobiler Feldentholzer im Einsatz

 

Hanfstrohballen
Ernterückstände wie getrocknete Blätter und Schäben verbleiben am Acker und bilden hier wertvollen organischen Dünger. Die Hanffasern werden in Quader- oder Rundballen gepresst. Die Hanfland-Vertragsbauern werden pro Tonne Hanfstroh bezahlt, mit der Hanfstroh-Ernte hat der Landwirt selbst keine Arbeit mehr.

Hanf-Dämmplatten
Aus dem entholzten Fasermaterial werden dann Dämmstoffe bzw. Zellstoff für die Papiererzeugung produziert.