Hanfmuseum 2016-10-26T11:44:19+00:00

Hanfmuseum Hanfthal

Das einzigartige Hanfmuseum in Hanfthal besteht seit der 850 Jahr-Feier der Dorfgemeinde Hanfthal im Jahre 1999. Anlässlich dieser denkwürdigen Feier präsentierte das Österreichische Hanfinstitut eine Wanderausstellung über Hanf. Die Gemeinde Hanfthal erwarb die Ausstellungsobjekte und richtete im ehemaligen Tiefkühlhaus am Rundanger das Hanfmuseum ein. Im Laufe der Jahre kamen weitere Ausstellungsstücke hinzu und 2010/2011 wurde das Museum renoviert und die Ausstellungswände neu gestaltet

Besucher können nun nicht nur Wissenswertes über die Pflanze selbst sowie deren Ernte und Verarbeitung erfahren, sondern finden auch Informationen zu Hanftextilien und „Bauen mit Hanf“, wobei besonders die Dämmung mit Hanf veranschaulicht wird. Die „lustige Hanffibel” aus dem Jahre 1943, mit der die Bauern zum Hanfanbau motiviert wurden, liegt ebenfalls zur Ansicht auf.