Gesund in der Schwangerschaft mit Hanf

|Gesund in der Schwangerschaft mit Hanf

Die Tage von Elisabeth Marisch in unserem Büro sind gezählt, denn ihr Babybauch wächst und gedeiht und in wenigen Tagen beginnt schon ihr Mutterschutz. Auch wenn wir sie sehr vermissen werden, die Vorfreude auf das Baby ist bei uns fast schon so groß, wie bei der zukünftigen Mama selbst!

Erhöhter Nährstoffbedarf in der Schwangerschaft

Etwa ab der 13. Schwangerschaftswoche erhöhen sich der Bedarf an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen. Vor allem B-Vitamine (Folsäure und Vitamin B6), Eisen, Magnesium und Jod sind jetzt verstärkt gefragt. Mit Elisabeth hatten wir in den vergangenen Monaten Gelegenheit zu zeigen, wie gut Hanfprodukte die werdende Mutter versorgen. Unsere Kollegin verzehrte jeden Tag zwei Esslöffel geschälter Hanfsamen und sorgte damit für eine optimale Versorgung mit den wichtigen Omega-3-Fettsäuren und Eisen, aber auch mit PhosphorKaliumMagnesiumKalziumZinkSodium, Kupfer, Jod, Chrom, und noch vielem mehr warten die kleinen Powersamen auf. Sie enthalten schlicht alle wichtigen Nährstoffe, die der Organismus für seine reibungslose Funktionsweise benötigt.

Gerade im Verlauf der Schwangerschaft leiden ja viele Frauen unter vermehrtem Eisenmangel – nicht so Elisabeth, deren Werte einwandfrei sind!

 

Unsere liebe Kollegin Elisabeth Marisch hat sich mit Hanfsamen in der Schwangerschaft gesund ernährt und für die Zufuhr aller wichtigen Nährstoffe gesorgt.

 

Wir wünschen Elisabeth Marisch einen entspannten Endspurt und eine schöne Geburt, und freuen uns schon sehr, das Baby zu begrüßen!

2017-12-04T21:53:03+00:00 4. Dezember 2017|Allgemein, Gesundheit|